Beitragsseiten

Die Reise beginnt am

07.Hesinde 1034BF


 

Die Helden werden von Hasrabal in die Gorische Wüste gesandt um eine Verloren gegagene Expidition zu finden.

Jedem der Helden wird eine gerechte belohnung versprochen. Die Helden wollten grade in die Gor Aufbrechen da erhalten sie in ihrer Villa in Al'Ahabad von Nijar ben Hasrabal besuch bei dem dieser sie aufforderte Tarlisin von Borbra zu suchen. Da Tarlisin ebenfals eine kleine Expedition in die Gor unternahm, natürlich von Nijar Finanziert und ohne dem Wissen seines Vaters. Er macht deutlich das sein Vater davon nichts Wissen darf, da dieser nicht gewillt war Tarlisin die Expedition zu gewähren. Die Helden willigen ein und so Reisen sie in die Gefährlichste Wüste Aventuriens um Die Verlorene Expedition für Hasrabal zu finden und die Expedition von Tarlisin von Borbra zu finden.

Die Reise gestaltet sich einfacher als gedacht, haben die Helden doch einen Wüstenkundigen dabei. Die Wüste Präsentiert sich den Helden mehr unheimlich als Wirklich gefährlich, dennnoch scheint ihr Wüstenkundige immer wieder auf die Gefährlichkeit hinzu weisen. Die Helden bleiben Wachsam und bemerken so auch recht schnell ein Lager auf das sie sich zubewegen. Das Lager stellt sich als Mine Hasrabals herraus und keiner der leute dort kann sich an die Expedition Tarlisins erinnern, doch sie beschreiben eine Tulamidin mit Schlangentätovierung im gesicht. Die Große Expedition habe man hier bei ihrem Aufbruch zuletzt gesehen. Hier erhalten sie den Ersten Hinweis auf eine Mögliche Dritte Expedition.