Sirius im Zeichen des Wandels

Was ist nur los mit diesem Magier?

Er war ein sprichwörtlicher Stubenhocker. So vernarrt in seine Bücher und Bibliotheken das man meinen könnte er wäre Lichtscheu. Hatte er es doch geschafft, die Geheime Bann Akademie in Fasar und danach noch unbemerkt die große Schule in Punin zu besuchen. In Punin hatte man nicht danach gefragt warum er so begabt darin war. Sie waren froh einen weiteren echten Stubenhocker ausbilden zu können, einen Forscher und das war er auch.

Was also war passiert?

Sirius Casam Du Dalor… er verlies die Schule Richtung Süden um einen gefürchteten Schwarz Magier zu finden, er hatte sich auf die Spur eingehängt doch dann geschah das was passieren musste… Er lernte jemanden kennen. Eine Frau… Sie war nicht seinen Kragenweite und doch verbrachten sie eine weile miteinander, bis er erkannte das es ein Fehler war. In ihrer Gegenwart vergaß er alle guten Vorsätze die er sich geschworen hatte. Er reiste mit ihr umher besuchte kaum noch Bibliotheken. Während der Zeit lernte er aber auch Seine neuen Freunde kennen, einen Skrupellosen Killer der für genug Geld sogar seine Mutter verkauft hätte, einen Wahnsinnigen aus dem Hinterwäldlerischen Norden und einen Elfen, der nicht wusste wo er hingehört. Mit seinen Künsten hat er es dann doch geschafft genug Gold anzuhäufen um wieder zu Studieren und es mag sein das dies eine Genesung gewesen ist, denn Kurz danach trennte er sich von dem Mädchen… Er war wieder Sirius… Doch was geschar dann? ER sollte wieder auftauchen, es bahnten sich Gerüchte an… So wurde Sirius Casam Du Dalor mit seinen neu gewonnen Freunde von den Gilden zur Aufklärung geschickt. Es gab viele Verluste die er, sowie seine Freunde erleiden mussten. Und wieder das Reisen. Er sah ganz Aventurien und noch mehr… Er kämpfte und siegte, manchmal verlor er auch… In jener Zeit stärkten sich die Bande in dem Freundeskreis der sich jetzt die „Sieben Gezeichneten“ nannte. Sie sahen Orte von deren Existenz die wenigsten glaubten das es sie Gäbe. Sie haben göttliches gesehen und das Wahrhaftig. Aber auch die Niederhöllen, sie sahen die Dinge die normale in den Wahnsinn getrieben hätte und sie fast dorthin brachte.

Sirius Casam Du Dalor ist Tot… den nun gibt es ihn nicht mehr. In dem verzückenden Lieblichen Felde lernte er seine neue Frau kennen. Sie ist schön, Klug, und mächtig. Seid dem ist er Sirius Aralzin du Dalor del Vinsalt Graf von Token

NSC